FISCHSIGNS
 Service für Gebärdensprache

Mit Videoguide durch Gebärdensprache: Eine Bereicherung für Museen und Ausstellungen

Unser Ziel ist es, Museen und Ausstellungen für alle Menschen zugänglich zu machen. Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen für die Bereitstellung von Informationen in Deutscher Gebärdensprache (DGS) und internationale Gebärden, damit gehörlose Besucher uneingeschränkt teilhaben können. Unsere Dienstleistungen umfassen die Bereitstellung von Gebärdensprachvideos auf Webseiten und in Ausstellungsräumen, um ein inklusives Erlebnis für alle Besucher zu schaffen.

Der Prozess beginnt mit der Erstellung eines Textdokuments durch den Anbieter. Wir übernehmen dann die Übersetzung in DGS und nehmen das Video in unserem hauseigenen Studio auf. In der Postproduktion verfeinern wir das Video, indem wir Hintergrundgrafiken, Bilder und andere visuelle Elemente hinzufügen, um eine ansprechende und informative Präsentation zu gewährleisten. Das fertige Video steht Ihnen dann zur Integration in Ihre Website oder zur Verwendung in Ihrer Ausstellung zur Verfügung. Zu übersetzende Sprachen sind die Deutsche Gebärdensprache sowie internationale Gebärden.

In der Postproduktion entstehen professionelle Gebärdensprachvideos und Videoguides, die auf Wunsch auch untertitelt werden können. Durch unsere Expertise und hochwertige Technik garantieren wir eine präzise und ansprechende Übersetzung, die Ihre Inhalte auch für gehörlose Besucherinnen und Besucher zugänglich und verständlich macht.

Hier finden Sie eine Auswahl unserer erfolgreich abgeschlossenen Referenzen:

Das Bild zeigt eine taube Dolmetscherin, die in Gebärdensprache zeigt. Die Person ist zentral platziert. Der Hintergrund ist farbig gestaltet, um die visuelle Aufmerksamkeit zu erhöhen. Die Farbe ist immer an die Farbe der auftraggebenden Institution angepasst (Corporate Design). Ein klares und stilvolles Logo ist in einer Ecke platziert, während eine Titeleinblendung in der Mitte links zu sehen ist. Untertitel werden am unteren Bildrand eingeblendet, um die Kommunikation zu unterstützen und die Zugänglichkeit zu verbessern. Dieses Design unterstreicht die Bedeutung von Inklusivität und Barrierefreiheit in digitalen Medien. Videoguide für das Museum als Gebärdensprachvideo


Das Bild zeigt eine taube Dolmetscherin, die in Gebärdensprache zeigt. Die Person ist zentral platziert. Der Hintergrund ist farbig gestaltet, um die visuelle Aufmerksamkeit zu erhöhen. Die Farbe ist immer an die Farbe der auftraggebenden Institution angepasst (Corporate Design). Ein klares und stilvolles Logo ist in einer Ecke platziert, während eine Titeleinblendung in der Mitte links zu sehen ist. Untertitel werden am unteren Bildrand eingeblendet, um die Kommunikation zu unterstützen und die Zugänglichkeit zu verbessern. Dieses Design unterstreicht die Bedeutung von Inklusivität und Barrierefreiheit in digitalen Medien. Gebärdensprachvideos auf der Website des Museums


Das Bild zeigt eine taube Dolmetscherin, die in Gebärdensprache zeigt. Die Person ist zentral platziert. Der Hintergrund ist farbig gestaltet, um die visuelle Aufmerksamkeit zu erhöhen. Die Farbe ist immer an die Farbe der auftraggebenden Institution angepasst (Corporate Design). Ein klares und stilvolles Logo ist in einer Ecke platziert, während eine Titeleinblendung in der Mitte links zu sehen ist. Untertitel werden am unteren Bildrand eingeblendet, um die Kommunikation zu unterstützen und die Zugänglichkeit zu verbessern. Dieses Design unterstreicht die Bedeutung von Inklusivität und Barrierefreiheit in digitalen Medien. Videoguide für das Museum als Gebärdensprachvideo


Das Bild zeigt eine taube Dolmetscherin, die in Gebärdensprache zeigt. Die Person ist zentral platziert. Der Hintergrund ist farbig gestaltet, um die visuelle Aufmerksamkeit zu erhöhen. Die Farbe ist immer an die Farbe der auftraggebenden Institution angepasst (Corporate Design). Ein klares und stilvolles Logo ist in einer Ecke platziert, während eine Titeleinblendung in der Mitte links zu sehen ist. Untertitel werden am unteren Bildrand eingeblendet, um die Kommunikation zu unterstützen und die Zugänglichkeit zu verbessern. Dieses Design unterstreicht die Bedeutung von Inklusivität und Barrierefreiheit in digitalen Medien. Videoguide für das Museum als Gebärdensprachvideo


Das Bild zeigt eine taube Dolmetscherin, die in Gebärdensprache zeigt. Die Person ist zentral platziert. Der Hintergrund ist farbig gestaltet, um die visuelle Aufmerksamkeit zu erhöhen. Die Farbe ist immer an die Farbe der auftraggebenden Institution angepasst (Corporate Design). Ein klares und stilvolles Logo ist in einer Ecke platziert, während eine Titeleinblendung in der Mitte links zu sehen ist. Untertitel werden am unteren Bildrand eingeblendet, um die Kommunikation zu unterstützen und die Zugänglichkeit zu verbessern. Dieses Design unterstreicht die Bedeutung von Inklusivität und Barrierefreiheit in digitalen Medien. Gebärdensprachvideos auf der Website des Museums


Das Bild zeigt eine taube Dolmetscherin, die in Gebärdensprache zeigt. Die Person ist zentral platziert. Der Hintergrund ist farbig gestaltet, um die visuelle Aufmerksamkeit zu erhöhen. Die Farbe ist immer an die Farbe der auftraggebenden Institution angepasst (Corporate Design). Ein klares und stilvolles Logo ist in einer Ecke platziert, während eine Titeleinblendung in der Mitte links zu sehen ist. Untertitel werden am unteren Bildrand eingeblendet, um die Kommunikation zu unterstützen und die Zugänglichkeit zu verbessern. Dieses Design unterstreicht die Bedeutung von Inklusivität und Barrierefreiheit in digitalen Medien. Videoguide für das Museum als Gebärdensprachvideo


Das Bild zeigt eine taube Dolmetscherin, die in Gebärdensprache zeigt. Die Person ist zentral platziert. Der Hintergrund ist farbig gestaltet, um die visuelle Aufmerksamkeit zu erhöhen. Die Farbe ist immer an die Farbe der auftraggebenden Institution angepasst (Corporate Design). Ein klares und stilvolles Logo ist in einer Ecke platziert, während eine Titeleinblendung in der Mitte links zu sehen ist. Untertitel werden am unteren Bildrand eingeblendet, um die Kommunikation zu unterstützen und die Zugänglichkeit zu verbessern. Dieses Design unterstreicht die Bedeutung von Inklusivität und Barrierefreiheit in digitalen Medien. Videoguide für das Museum als Gebärdensprachvideo


Das Bild zeigt eine taube Dolmetscherin, die in Gebärdensprache zeigt. Die Person ist zentral platziert. Der Hintergrund ist farbig gestaltet, um die visuelle Aufmerksamkeit zu erhöhen. Die Farbe ist immer an die Farbe der auftraggebenden Institution angepasst (Corporate Design). Ein klares und stilvolles Logo ist in einer Ecke platziert, während eine Titeleinblendung in der Mitte links zu sehen ist. Untertitel werden am unteren Bildrand eingeblendet, um die Kommunikation zu unterstützen und die Zugänglichkeit zu verbessern. Dieses Design unterstreicht die Bedeutung von Inklusivität und Barrierefreiheit in digitalen Medien. Film im Film Version als Gebärdensprachfilm


Das Bild zeigt eine taube Dolmetscherin, die in Gebärdensprache zeigt. Die Person ist zentral platziert. Der Hintergrund ist farbig gestaltet, um die visuelle Aufmerksamkeit zu erhöhen. Die Farbe ist immer an die Farbe der auftraggebenden Institution angepasst (Corporate Design). Ein klares und stilvolles Logo ist in einer Ecke platziert, während eine Titeleinblendung in der Mitte links zu sehen ist. Untertitel werden am unteren Bildrand eingeblendet, um die Kommunikation zu unterstützen und die Zugänglichkeit zu verbessern. Dieses Design unterstreicht die Bedeutung von Inklusivität und Barrierefreiheit in digitalen Medien. Film im Film Version als Gebärdensprachfilm